Arbeitsgemeinschaften

Briefmarken

Welche Briefmarken gibt es? Wo finde ich sie? Wie löse ich sie ab?

Diese und noch viele weitere Fragen gehören neben dem Tauschen von Briefmarken zum Gegenstand der Briefmarken-AG.

Chor

Einmal wöchentlich probt unser Schulchor unter fachkundiger Leitung von Frau Conze (Westfälische Schule für Musik). Unter dem Namen JEKISS (Jedem Kind seine Stimme) findet diese Kooperation schon seit Jahren statt.
Die AG ist kostenpflichtig. Die Anmeldungen erfolgen stets zu Schuljahresbeginn. Der Vertrag wird direkt mit der Westfälischen Schule für Musik geschlossen und gilt für ein Jahr.

Computer

Texte formatieren, Bilder einfügen, Dateien speichern und vieles mehr. All das lernen die Kinder in dieser AG und können nach einer kleinen Prüfung den Computerführerschein erwerben. Diese AG wird im Rahmen der OGS angeboten und kann nur bedingt von anderen Schülerinnen und Schülern besucht werden.

Flöten

Die Flöten-AG wird von der Westfälischen Schule für Musik in unseren Räumen angeboten.

Einmal wöchentlich proben die Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung in zwei Gruppen: Anfänger und Fortgeschrittene. Ein Einstieg in die Gruppen ist stets zu Schuljahresbeginn möglich.

Die AG ist kostenpflichtig. Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Westfälischen Schule für Musik und gilt immer für das ganze Schuljahr.

Fußball

Jungen und Mädchen trainieren in eigenen AGs. Ende Mai finden die jährlichen Stadtmeisterschaften statt. Wir hoffen, dass unsere Teams mit Erfolg teilnehmen werden.

Golf

In Kooperation mit dem Golfclub Tinnen bieten wir den Schülerinnen und Schülern eine Golf-AG an. Die Veranstaltungen finden jahreszeitlich bedingt im Frühling, Sommer und Herbst statt.

Kunst trifft Natur

In diesem Kunst-Natur-Atelier experimentieren Kinder mit künstlerischen Mitteln und beziehen die Natur in Form von Materialien, als Inspirationsquelle oder als Motiv in ihren Schaffensprozess mit ein. Neben Frottiertechnik mit Herbstblättern und Schneemännern im Winterwald entstanden vor kurzem Frühlingslichter aus Pappmache, Blumenwiesen in Spritztechnik, und umfilzte Rankstöcke für Blumentöpfe.

Kunstatelier

Musik

Musik kann auf vielfältige Art und Weise erlebt werden: Geschichten vertonen, neue Lieder lernen, musikalische Märchen hören oder Instrumente eines großen Orchesters kennenlernen. All das gehört dazu.

Schach

Einmal in der Woche treffen sich die Schachkinder und üben sich in Taktik. Bei Schachturnieren können sie sich mit anderen Kindern messen.

Segeln

In Kooperation mit dem Hiltruper Segelclub findet eine Segel-AG statt. Die Kinder lernen alles rund ums Boot kennen. Dazu gehören auch Knoten und einfache Regeln. Natürlich wird auch gesegelt, wann immer es möglich ist. Die Veranstaltungen finden jahreszeitlich bedingt im Frühling, Sommer und Herbst statt.

Umweltdedektive

Diese AG vermittelt anhand praktischer Erfahrung Wissen über die Natur und ökologische Zusammenhänge und ermöglicht Spiele und Begegnungen mit und in der Natur. Im Winter wurden Futterglocken gebaut und Blumenzwiebeln als erstes Futter für die Insekten gesteckt. Im März „suchten“ die Kinder den Frühling. Sie staunten über Fundstücke und Tierspuren im Wald. Sie lernten den Waldkauz als NABU-Vogel des Jahres 2017 kennen und beobachteten Feuerwanzen und Schmetterlingsraupen.

UNESCO-AG

Die Kinder dieser AG beschäftigen sich explizit mit den Leitideen der UNESCO. In diesem Schuljahr befassten sie sich mit der Erderwärmung und den „Eisbären in Not“. Sie drehten einen Film zur Nachhaltigkeit an der Clemensschule und bauten mit Elternhilfe zwei Hochbeete. Sie stellten „Wikingersalz“ her und machten Kunst aus Müll.