Triathlon 2019 - In der Coburg

Der Eichenprozessionsspinner machte es möglich. Sorgte die Raupenart vor den Sommerferien noch für Verdruss bei den Sportlern, der Triathlon musste abgesagt werden, so wurden sie reichlich entlohnt mit einem tollen Tag in den Sportanlagen des DJK-Münster an der Grevenerstraße. Alles war bestens organisiert und niemand musste sein eigenes Fahrrad mitbringen.

Wie beim Triathlon für Erwachsene gab es auch für die Kleinen eine Wechselzone.

Jeder Kilometer wurde gezählt und aufgeschrieben. Ein Schüler unserer Schule brachte es in 20 Minuten auf mehr als 8,3km. Hut ab.

Schwimmen und laufen kennt jeder. Aber Radfahren, ohne einen Zentimeter voran zu kommen? Das war neu...

... machte aber dennoch sichtlich Spaß.

Na? Nur nicht müde werden. Da geht noch was.

Nach dem Wettkampf. Erschöpft, aber glücklich. So erging es den meisten Kindern der Clemensschule.

So sehen Sieger aus. Auch wenn es keine Platzierungen gab. Bei allen drei Wettkämpfen standen die Schülerinnen und Schüler der Clemensschule in der ersten Reihe. Kinder, das habt ihr toll gemacht.