Clemenskinder pflanzen 600(!) Blumenzwiebeln

2075 internationale Klassen setzen 1.3 Millionen Blumenzwiebeln. Und die Clemensschule mit ihren 6 Klassen ist seit Jahren dabei! Kostenlos möglich macht das eine internationale Blumenzwiebelkampagne „Bulbs4Kids“. Dabei handelt es sich um eine Organisation, welche die Schüler handlungsorientiert und spielerisch mit Blumenzwiebeln und der Natur vertraut machen und gleichzeitig etwas Gutes für die Natur und die Insekten tun möchte. Es nehmen neben 800 Klassen aus Deutschland, 425 Klassen aus den Niederlanden, 450 Klassen aus England, 300 Klassen aus Frankreich und 100 Klassen aus Kanada teil. Nach erfolgreicher Bewerbung werden im November die „Bulbs4Kids“-Pakete mit 600 (!) bunt gemischten Blumenzwiebeln und Arbeitsmaterial versendet.
Wer in den letzten Tagen morgens über den Schulhof ging, konnte beobachten, wie die Clemensschülerinnen und Clemensschüler in Kleingruppen mit viel Spaß und großem Eifer diese Unmengen an Tulpen-, Krokus-, Hyazinthen-, Narzissen- und Traubenhyazinthenzwiebeln in die ausgehobenen Pflanzlöcher pflanzten, um im Frühjahr für ein herrlich buntes Blühergebnis und erstes nahrhaftes Insektenfutter zu sorgen.