Besuch im Verlagshaus Aschendorff

Das Projekt "Klasse!" endete mit dem Besuch der Viertklässler im Verlagshaus Aschendorff. Über vier Wochen bekamen die Kinder der vierten Klasse jeden morgen eine Ausgabe der Westfälischen Nachrichten. Dann hieß es stöbern, lesen, entdecken und Nachrichten studieren. Beim Besuch des Verlagshauses wurde den Kindern liebevoll erklärt, wie im digitalen Zeitalter eine Zeitung entsteht. Dabei gab es Erstaunliches zu entdecken.

Vor dem Rundgang durchs Verlagshaus hieß es zunächst einmal: Ordentlich stärken!

Hier stehen die Kinder an einer der ersten modernen Druck-, bzw. Setzmaschinen.

Ein älteres Modell der Firma Heidelberg.

Hunderte von Zeitungen werden auf diesem Förderband in einer Stunde transportiert.

Da sind sie. Riesige Papierrollen, die mehrere Hundert Kilogramm wiegen. Auf ihnen sind einige Kilometer Papier zusammengerollt.

Und natürlich werden auch Prospekte und Werbeanzeigen hier gedruckt. Ganz praktisch, so eine Rolle.